Prof. Dr. Rudolf Hackenberg

HS Regensburg

Master-/Bachelorarbeiten

Aktuelle Stellenausschreibung: Forschungsmaster im Forschungsprojekt "Secure Gateway for Ambient Assisted Living" (SEGAL) (m,w,d)

Für das Masterprogramm "Applied Research" gibt es immer offene Stellen im Bereich IT-Sicherheit.

Zu folgenden Themen sind derzeit Arbeiten ausgeschrieben (Stand 24.01.2022):

  • Aktuelle Abschlussarbeiten der Forschungsprojekte SEGAL und AOMMI
  • Sicherheit und Datenschutz in CPS
    • Konzeptionierung und Entwicklung einer Testumgebung zur Authentifizierung in CSP
    • Konzeptionierung und Entwicklung ausgewählter Verfahren zur Authentifizierung in CSP am Anwendungsbeispiel Smart Grid
    • Implementierung ausgewählter Verfahren zur Identifizierung, Authentifizierung und Autorisierung im Smart Grid 2.0
    • Aufbau einer Testumgebung für Verfahren zur Identifizierung, Authentifizierung und Autorisierung im Smart Grid
  • Forschungsprojekt SEGAL
    • Anbindung und Integration von AAL-Geräten unterschiedliche Kommunikationsstandards an den SEGAL-Hub
    • Konzeptionierung, Entwicklung und Durchführung von Pen-Test für das SEGAL-System
    • Konzeptionierung, Design und Entwicklung einer Weboberfläche für den SEGAL-Dienst
    • Entwicklung und Implementierung von Modulen zur verschlüsselten Netzwerkpaketanalyse mit Hilfe einer Deep Package Inspection im Kontext IDS
    • Evaluierung der Funktionen von MLFlow im Kontext "Maschinelles Lernen" und Aufbau einer Testumgebung zur besseren Vergleichbarkeit von ML-Modellen und deren Ergebnissen
    • Hardware-Virtualisierung für das kollaborative Arbeiten an ML- Aufgaben mit Lösungen, wie beispielsweise Kubernetes und Docker
    • Evaluierung und Entwicklung verschiedener Verfahren zum Entschlüsseln von IoT-Datenpaketen, die über eine sichere Verbindung übertragen werden
    • Verfahrensanalyse und Bewertung verschiedener Evaluations-Methoden zur Vergleichbarkeit von ML-Modellen
    • Entwicklung von iIDS Modulen zur automatisierten Datenableitung für die Verbesserung von ML-Modellen (AutoEncoder/Support Vector Machine, Hidden Markov Model)
    • Konzeption und Implementierung eines Update-Mechanismus für die SEGAL-Architektur und Konzeptionierung eines Paketschemas zur übertragung von IoT-Daten
    • Konzeption und Weiterentwicklung eines bestehenden IDS im Umfeld von IoT-Netzwerken
    • Konzeption, Durchführung und Auswertung der Systemreaktion durch Angriffe in IoT-Netzwerken
    • Entwicklung eines iIDS-Moduls zur Überwachung von MQTT-basierter-Sensorik
    • Entwicklung eines iIDS-Moduls zur Überwachung von Bluetooth-basierter-Sensorik
    • Entwicklung eines iIDS-Moduls zur Überwachung von ZigBee-basierter-Sensorik
  • Forschungsprojekt AOMMI
    • Prozessbetrachtung und Konzepterstellung für eine UX-Optimierungssoftware
    • Entwicklung eines Datenschutzkonzeptes für eine UX-Optimierungssoftware
  • Automotive: Testautomatisierung Gitlab Server / REDBOX:
    • Automatisierten Testaufbau erlernen / verwalten
    • Implementieren einer Server-to-Server Kommunikation
    • Ergebnis Austausch implementieren
  • Automotive: AtheneS3 - Grundlagenanalyse für toolgestützte Entwicklung mit IT-Security:
    • Verschiedene Tools für Entwicklung auf IT-Security untersuchen
    • Ansätze bewerten
    • Empfehlungen ausarbeiten
  • Automotive: Tool für automatisierte Analyse von CAN Nachrichten:
    • Tool erstellen
    • Zusammengehörige Bits erkennen
    • Art der Daten erkennen (int, float, usw.)
    • Anschluss an echten Fahrzeug testen)
  • Automotive: ANSKo (Automotive Network Security Koffer) Horrible Osci:
    • Project Horrible Osci in Praxis umsetzten
    • Ziel: Osci für Einsatz am ANSKO
    • Anforderungen: Billig / Reproduzierbar / Bedienbar
  • Automotive: ANSKo Seitenkanal Challenge:
    • Einarbeitung in ANSKo
    • Design und Implementierung einer Challenge über Seitenkanäle in Fahrzeugen
  • Automotive: ANSKo Gamifizierung:
    • Evaluation von Fahrzeugsimulationen (Hardware-in-the-Loop)
    • Integration von Hardware des ANSKo in Simulation
    • Benutzte Software: CARLA, TORCS oder CarMaker, etc.
  • Automotive: ANSKo Analyse zur Integration aktueller/zukünftiger Schwachstellen
    • Theoretische Arbeit
    • Einarbeitung in den Aufbau der Lernplattform
    • Wissenschaftliche überprüfung von Angriffen auf Umsetzbarkeit innerhalb der Plattform
  • Automotive: Zustandsanalysen von Steuergeräten im Automotive Bereich (Seitenkanalanalysen)
    • Erstellen eines Messsystems eines Seitenkanals (Strom, Magnetfeld,Temperatur, etc)
    • Analyse der erzeugten Daten eines Automobilen Steuergeräts
  • Automotive: Anwendung und Evaluation von Fuzzing Frameworks im Automotive Bereich
    • Anschluss eines Automobilen Steuergeräts an Fuzzing-Tests
    • Evaluation verschiedener Tools (Handhabung/Erfolgsquote)
  • Automotive: Automatisiertes Testing zur Erhöhung der Automotive Security
    • Verschiedene Themen im Bereich: Security-Tests, Testaufbauten, Testautomatisierung, Einhaltung neuer Standards, E-Mobilität
  • Abschlussarbeiten mit der Firma Sagemcom Fröschl GmbH im Forschungsumfeld SEGAL
  • Sicherheitsuntersuchung und -bewertung des OAuth 2.0 Protokolls

Zu den Themen:

gibt es laufend Fragenstellung aus dem Bereich der technischen und allgemeinen Informatik, sowie der Wirschafts- und Medizininformatik.


Im Studiengang "Applied Research Master" können ausgewählte Arbeiten auch als Masterprojekte herangezogen werden. Für weitere Informationen sprechen Sie mich bitte an.

Hochschule Regensburg | © Prof. Dr. Rudolf Hackenberg 2022